Non ci sono notizie


AUFNAHME BELGIENS IN DIE GEMEINSCHAFT ARTGLACE
Österreich hat sein Mitgliedskomitee der italienischen und österreichischen Speiseeishersteller präsentiert.

Belgien tritt offiziell Artglace bei, dem Zusammenschluss der Vereinigungen gewerblicher Speiseeishersteller der europäischen Gemeinschaft. Die Generalversammlung von Artglace fand während der 51. internationalen Ausstellung von gewerblichem Speiseeis statt.

Ein wichtiges Signal von Kompetenz und Einigkeit seitens Artglace, der neben Belgien auch Italien, Spanien, Portugal, Österreich, Deutschland, Holland, Frankreich und die Tschechische Republik angehören. Und nicht nur das.
Im Zuge der Versammlung hat die österreichische Delegation ihr „Komitee“ vorgestellt. Die neue Vereinigung entstand durch den Zusammenschluss italienischer und österreichischer Eismacher, die am gleichen Markt operieren.

„Wir heißen Belgien als neuntes Land in Artglace willkommen,“, erklärt der europäische Präsident Ferdinando Buonocore, „und wir begrüßen die Fusion der italienischen und österreichischen Eismacher. Daher wird es in Zukunft noch wichtiger sein, vereint aufzutreten und neue Initiativen zu erarbeiten, die dem europäischen Qualitätsspeiseeis seinen hohen Stellenwert geben.“

Es war ebenfalls Oscar De Bona, neuer Präsident der Messe Longarone, der gegenüber dem Minister für Arbeit und Soziales, dem ehrenwerten Maurizio Sacconi, die Wichtigkeit der Vereinigung Artglace und die Zusammenarbeit mit den europäischen gewerblichen Speiseeisherstellern hervorhob.

Bei der Messe Longarone waren folgende Mitglieder von Artglace präsent: der Präsident Ferdinando Buonocore (Italien), der Vizepräsident Vikar Fausto Bortolot (Deutschland), der Kassier Riccardo Talamini (Holland), die Generalsekretär Giuseppina Cascone und die Vizepräsidenten Henri Tavolieri (Belgien), Silvio Molin Pradel (Österreich), Dino Dall'Anese (Deutschland), Lino Pasca und Filippo Bana (Italien), Roberto Coletti (Holland), José Luis Gisbert Valls (Spanien).
An der Generalversammlung haben folgende Beiräte teilgenommen: Maria Teresa Asensi (Spanien), Judith Müller (Österreich), Ignazio Di Maio (Belgien), Dario Olivier, Augusto De Pellegrin, Giorgio Cendron (Deutschland) und Ciro Verde (Italien).


Antonello De Nicola – offizieller Pressesprecher Artglace
Mag. Judith Müller - Übersetzung
DigitalSparks s.r.l.